The Migrant Gardening Session & Bandvorstellung

20. Mai 2015 um 11:47 von Sara | about blog, about songs session | Kein Kommentar

Gardening Session die zweite! Diesmal hatten wir den wunderbaren Bjarke der Band „The Migrant“ auf unserer roten Holzbank sitzen, welcher am Sonntag auch auf unserem About Songs Festival auftreten wird! Wie es sich für die About Songs Gardening Sessions gehört hat er einen Song gespielt und sich danach noch in einem Mini-Interview unseren Fragen gestellt.

Der sympathische Däne, der oftmals schon Solo in Deutschland war, ist nun endlich mit seiner Band in Deutschland. Und auf seiner Tour macht er natürlich Stop auf unserem schönen About Songs Festival!
Geboren im ländlichen Jütland, dem „middle of nowhere“ Dänemarks, und aufgewachsen in einer Kleinstadt, hatte Bjarke Bendtsen alias The Migrant eine schöne Kindheit mit viel Platz und tollen Wäldern. Seine frühe Kindheit war ohne Moped und mit Klavierstunden weniger erheiternd. Die entscheidende Kehrtwendung nahm sein Leben, als er mit 14 Jahren Nirvana entdeckte. Die Band zählt er bis heute zu einem seiner größten Einflüssen. Sie war der Auslöser dafür, dass er mit dem Gitarrenspielen begann. Das richtige Instrument einmal bei der Hand blühte in Bjarke damit so ein richtiger Singer/Songwriter auf. Daran, so sagt er, hat sich bis heute nicht viel geändert. Nach einigen Jahren des Musiker-Daseins mit seiner Band „The Elephants“ in Kopenhagen, traf er die Entscheidung neue Horizonte auszumachen. In Aufbruchstimmung und lediglich mit Gitarre und Koffer bewappnet, war „The Migrant“ geboren. Ziel: U.S.A.
Nach einiger Zeit in den Vereinigten Staaten und vielen Roadtrip, auf deren langen Reisen viele seiner Songs entstanden sind, hat er sich wieder in Kopenhagen angesiedelt. Austin ist jedoch nach wie vor ein wichtiger Teil seines Lebens, zu dem er gerne und so oft wie möglich zurückkehrt.

Bjarke beschreibt seine Musik selbst kühn als frei fließendes psychedelisches Pop-Konstrukt, intim und ehrlich, furchtlos, und überwältigend. Dabei finden sich seine musikalischen Wurzeln unüberhörbar im Grund und Boden des alten amerikanischen Folk und Blues. Das neue Album „Flood“ klingt lockerer, Band-Orientiert, direkter und unmissverständlicher als seine drei Vorgänger. Das Markante: Es klingt wie die Hütte, in der es aufgenommen wurde. „My former guitarist and long-time producer partner Mads Hartmann invited us to his parents summer house last summer where we had a wonderful, sunny week, recording, swimming, cooking, drinking and getting sunburned in the garden. That’s how I want to record all future albums!“ Das Sommerhaus ist übrigens sein Lieblingsort, wie man auch aus dem unten angefügten Interview erfahren kann!

Wir freuen uns tierisch, dass wir The Migrant diesen Sonntag im Knust begrüßen dürfen!

 

Interview:

Please describe you LP „Flood“ in just one sentence.

Bjarke: „It was fun to make“

 

With whom would you love to play a concert? It does not matter if this person is alive or already dead.

Bjarke: „Johnny Cash“

 

What is your favorite music label? Exept of your own!

Bjarke: „Sub-Pop“

 

How would you imagine the ideal life as a musician?

Bjarke: „When you record, your always go away for just a week. You finish it all in a week. You go on Tour, you have a Bus and a driver. After the show you have the driver at the bus waiting for you. And when you`re done – drinking. And you party a little more while you driving and then you fall asleep and you wake up when the driver has stopped the bus somewhere outside the city. Could be next to a lake or a football field.

Yeah, that was just an idea I had and the more I talk about it, the more I want it…You know, if you spend so much time on the backseat and just sit and drive to a new city for seven hours, the day ist wasted in the car. I like to skip that part.“

 

At exactly which place do you feel most comfortable?

Bjarke: „Ehm…with my band in the summerhouse!“

Keine Kommentare zu “The Migrant Gardening Session & Bandvorstellung”

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfeld

All About Songs :

About About Songs

About Radio

About Songs & Books

About Live