Husky & Jordan Klassen – Molotow (Hamburg)

7. Oktober 2017 um 17:27 von Jörg Tresp | about shows | Kein Kommentar

Irgendwie bin ich ja selten der Freund von Wochenendshows, denn zum einen ist der gesamte Touri-Mob unterwegs, zum anderen 

starten die Konzerte ziemlich früh, wenn man gerade von der Arbeit nach Hause kommt, denn die Clubs möchten ja mit der Party danach noch mal richtig Asche machen…

In diesem Fall startete der Kanadier Jordan Klassen in Trio-Besetzung um kurz nach 20 Uhr und es war ziemlich klar, dass ihn die meisten nicht kannten und so fiel auch nur wenigen auf, dass er schon einen gelungenen Querschnitt seiner drei Alben darbot und mit ‚Go To Me‘ vom Debüt richtig gut begann. Natürlich waren mit ‚Baby Moses‘ und das als vorletztes gespielte ‚No Salesman‘ die beiden Höhepunkte des zweiten Albums ebenfalls am Start. Als Wermutstropfen muss allerdings fest gehalten werden, dass sein neues Werk „Big Intruder“ leider nicht so gut gelungen ist, was schon ein Schatten auf den guten Karrierestart werfen könnte. War das Debüt noch sehr dem Folk verhaftet, erinnerte das Zweitwerk an den guten alten Peter Gabriel und durchaus sehr anspruchsvoll, nun allerdings beim Drittwerk die nächste Kehrtwende hin zum 60’s Pop zu machen, muss ich nicht verstehen.

Die australischen Headliner von Husky stimmen damit überein, denn ihr neues Werk „Punchbuzz“ ist mit Abstand ihr poppigstes und schlechtestes Werk und leider, wenn auch verständlich, spielten sie natürlich primär neue Songs, so dass ein Aufatmen und Aufhorchen bei den älteren Songs leider eher selten war. Natürlich war ich viertelwegs versöhnt, wenn dann ‚Tidal Wave‘ oder ‚Saint Joan‘ erklangen.

Letztlich war es aber doch ein etwas durchwachsener Abend und ich frage mich, warum sich Bands und Künstler mittlerweile zu schämen scheinen, wenn sie noch Folk machen, aber das mag daran liegen, dass dieses zeitlose Genre bei uns doch eher einen Hype-Status hatte…

Keine Kommentare zu “Husky & Jordan Klassen – Molotow (Hamburg)”

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfeld

All About Songs :

About About Songs

About Radio

About Songs & Books

About Live